Logo 1
Logo 2

FAQ

Hier erfahren Schüler und Lehrer alles, was sie über den Wettbewerb wissen müssen: Wer kann mitmachen, wie lautet das Thema und was gibt es zu gewinnen.



  • Was suchen wir?

    Wir suchen das überzeugendste Konzept einer Produktidee, Dienstleistung oder Lösung aus dem Bereich der Nachhaltigkeit.

  • Wer kann mitmachen?

    Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler der Klassen 12 bzw. 11 (bei G8-Schulen) der gymnasialen Oberstufe aus Düsseldorf und Umgebung. Die Teamgröße beträgt mind. 4 und max. 6 Mitglieder.

  • Wer sind die Veranstalter?

    Die Veranstalter des changes.AWARDS sind die Freunde und Förderer des Industriemuseums Cromford e.V. und Mitsubishi Electric.

  • Gibt es einen Schirmherrn?

    Schirmherr des changes.AWARDs ist Garrelt Duin, Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen:
    „Junge Menschen frühzeitig mit Unternehmen und Unternehmertum bekannt zu machen, ist ein wichtiger Baustein, um ihre Kreativität, ihren Gründergeist und ihren Mut zu fördern. Gerade in den MINT-Fächern kann ein spielerischer Zugang helfen die Kompetenz- und Interessenentwicklung für technische Bereiche zu begünstigen. Der „changes.AWARD 2017“ ist in dieser Hinsicht eine begrüßenswerte Initiative, der ich eine rege Teilnahme durch die Schülerinnen und Schüler wünsche.“

  • Wie sollen die Wettbewerbsbeiträge aussehen?

    Die Konzepte der Projektgruppen werden als Business Plans in Form einer Powerpoint-Präsentation erarbeitet und präsentiert. Natürlich können die Teams auch gerne dabei ein fertiges Produkt präsentieren, dies ist aber nicht Voraussetzung.

  • Wann startet das Projekt und wie läuft es ab?

    Die Projektgruppen können sich bis zum 19.12.2016 mit einem Steckbrief und einem aussagekräftigen Bewerbungsvideo anmelden. Weitere Infos zur Anmeldung findet Ihr hier.

    Im Januar 2017 werden die Gruppen von uns benachrichtigt, ob sie beim changes.AWARD 2017 dabei sind und Zugang zu unserem geschützten Teilnehmerbereich. Dort stehen ihnen alle relevanten Informationen und Dokumente zur Verfügung.

    Darüber hinaus gibt es dort ein Forum und einen Kalender, in dem alle wichtigen Termine zu finden sind.

    Das Projekt teilt sich in verschiedene Phasen auf. Einen Überblick über die einzelnen Termine gibt es hier:

     

    1. Die Bewerbung

    Anmeldung der Schülergruppen mit Steckbrief und Video

    bis 19.12.2016
    2. Teilnahmebestätigung

    Versand der Bestätigung, ob Ihr beim changes.AWARD 2017 dabei seid und Einladung zum Kick Off-Event.

    ab 09.01.2017
    3. Der Kick Off

    Kick Off-Veranstaltung bei Mitsubishi Electric, u.a.:

    • Wichtige Infos rund um den changes.AWARD

    • Workshop Business Plan

    • Kennenlernen der Coaches

    01.02.2017
    4. Schulterblick

    Während der Schulterblickwochen besucht der Projektkoordinator Gerd Droste die Teilnehmergruppen. Hier werden u.a. der aktuelle Projektstand und die weitere Entwicklung besprochen.

    20.03.2017 – 06.04.2017
    5.  Finanzcheck

    Im Rahmen des Finanzchecks habt Ihr die Möglichkeit, den Finanzteil Eures Business Plans von den Experten der Volksbank Ratingen auf Herz und Nieren prüfen zu lassen. Dies ist ein optionaler Termin, es steht Euch natürlich frei, diesen wahrzunehmen. Wir empfehlen die Teilnahme aber dringend!

    Voraussetzung zur Teilnahme ist, dass zu diesem Termin der Finanzteil fertig ist.
    Genauere Infos zu dem Termin erhaltet Ihr beim Kick Off.

    17. KW 2017
     6.  Abgabe

    Bis zum 28.05.2017 (23:59 Uhr) müsst Ihr Eure finalen Business Pläne bei uns per Email an businessplan@changes-award.de eingereicht haben. Wichtig ist, dass sie im Power Point-Format vorliegen.

    Einreichungen nach der Abgabefrist werden nicht mehr berücksichtigt.

    bis 28.05.2017
    4. Das Finale

    Präsentation aller Teilnehmergruppe vor der changes.AWARD-Jury bei Mitsubishi Electric Europe B.V. in Ratingen.

    Die genauen Termine erfolgen zeitnah. Die jeweiligen Präsentationen sollen ca. 30 Minuten plus Zeit für Fragen der Jury dauern.

    13.06.2016
    5. Die Siegerehrung 

    Bekanntgabe der Sieger und Preisverleihung
    im Rahmen des Cromford-Parkfestes

    25.06.2016
  • Werden die Teams während des Projektes betreut?

    Jedes Team wird von einem persönlichen Coach während der gesamten Projektphase betreut.

    Zudem stehen den Teams die begleitenden Lehrer ihrer jeweiligen Schule beratend zur Seite.

  • Wie werden die Business Pläne bewertet?

    Bewertet werden die Projektgruppen von einer hochrangigen Jury aus Politik, Wirtschaft und Kultur aus Ratingen und Umgebung.
    Die Jury wird bei der Präsentation der finalen Projekte neben der Vollständigkeit der Business Pläne u.a. die folgenden Kriterien bewerten:

    • Ist die Idee umsetzbar?
    • Haben sich die Teams realistische Gedanken um den Markt (Wettbewerber, Zielgruppe etc.) und die Finanzierbarkeit gemacht?
    • Wie wird das Projekt präsentiert? Sind die Teams auf Fragen vorbereitet und wie ist ihr Umgang mit eventueller Kritik?

  • Was gibt es zu gewinnen?

    Die Siegergruppe kann sich über ein 4-wöchiges Praktikum nach dem Abitur bei Mitsubishi Electric freuen.

    Zudem warten weitere tolle Preise auf die Teilnehmer:

    Im Sommer 2018 schicken wir die Gewinnerteams u.a. in Städte, die zu den Top-Smart-Cities weltweit gehören:

    • 1. Preis: das Gewinnerteam fliegt nach Japan
    • 2. Preis: die Zweitplatzierten reisen nach Kopenhagen
    • 3. Preis: die Gewinner des 3. Platzes fahren nach Hamburg

    Alle Reisen werden sowohl von einem betreuenden Lehrer als auch von einem Vertreter der Initiatoren begleitet