Logo 1
Logo 2

(Bild: Staatskanzlei NRW/ Ralph Sondermann)

// Der Schirmherr

„Junge Menschen frühzeitig mit Unternehmen und Unternehmertum bekannt zu machen, ist ein wichtiger Baustein, um ihre Kreativität, ihren Gründergeist und ihren Mut zu fördern.
Gerade in den MINT-Fächern kann ein spielerischer Zugang helfen die Kompetenz- und Interessenentwicklung für technische Bereiche zu begünstigen.

Der changes.AWARD 2017 ist in dieser Hinsicht eine begrüßenswerte Initiative, der ich eine rege Teilnahme durch die Schülerinnen und Schüler wünsche.“

Schirmherr Garrelt Duin,
Minister für Wirtschaft, Energie, Industrie, Mittelstand und Handwerk des Landes Nordrhein-Westfalen



// Die Jury

Bewertet werden die Projektgruppen von einer hochrangigen Jury aus Politik, Wirtschaft und Kultur aus Ratingen und Umgebung:

 

// Bewertungskriterien der Jury:

Die Jury wird bei der Präsentation der finalen Projekte neben der Vollständigkeit der Business Pläne u.a. die folgenden Kriterien bewerten:

  • Ist die Idee umsetzbar?
  • Haben sich die Teams realistische Gedanken um den Markt (Wettbewerber, Zielgruppe etc.) und die Finanzierbarkeit gemacht?
  • Wie wird das Projekt präsentiert? Sind die Teams auf Fragen vorbereitet und wie ist ihr Umgang mit eventueller Kritik?